Te Deum
 
Das Stundengebet kann helfen, den Alltag zu unterbrechen, zum Durchatmen einzuladen und innerlich zur Ruhe zu kommen. Als ständiger Begleiter auf der persönlichen Suche nach Gottes Gegenwart kann es zu einer beständigen Quelle spiritueller Kraft für die Wechselfälle des Alltags werden und verschafft jedem Tag einen würdigen Rahmen.

Achtung: Ab sofort entfällt die Vorabendmesse am Samstag in den Gemeinden in Hohenstein-Ernstthal und Glauchau!

Gottesdienste:
  • • Dienstag und Donnerstag
    • 09.00 Uhr
  • Freitag
    • 18.00 Uhr
  • Samstag
    • keine Vorabendmesse
  • Sonn- und Feiertage 
  •   (14-tägig im Wechsel St. Pius X.)
    • 09.00 Uhr
    • 10.30 Uhr
Beichtgelegenheiten:
  • Samstag (14-tägig)
  •       16.00 Uhr
  •       vor der Vorabendmesse
  • Sonntag (14-tägig)
  •       08.30 Uhr

Weitere Gottesdienstzeiten und die Termine für den Religionsunterricht entnehmen Sie bitte aus der Gottesdienstordnung sowie dem Gemeindeblatt der Gemeinden Glauchau und Hohenstein-Ernstthal bzw. aus dem Veranstaltungsplan.

Unser Jugendplan als PDF


Hallo Mini´s der VG: 2018 geht´s zur Ministrantenwalfahrt nach Rom. Weiter Infos findet ihr hier. und auf  kathjusa

Unsere Gruppen und Kreise


Frauenkreis

Unser Kreis besteht nun seit über 20 Jahren und wir freuen uns immer über neue Frauen, ob jünger oder älter, die unsere Runde bereichern möchten.

Kirchenchor

„Für mich ist Singen doppeltes Gebet.“ So oder so ähnlich soll sich einmal der Heilige Franz von Assisi geäußert haben. Und ist das nicht nachvollziehbar? Kann nicht ein schöner Gesang einem Gebetstext Nachdruck und „Flügel“ verleihen?

Jugendgruppe

Jugendliche ab der 8. Klasse treffen sich regelmäßig zu gemeinsamen Abenden im Gemeindezentrum.

Ministranten

In unserer Pfarrgemeinde dienen zurzeit 8 Ministrantinnen und Ministranten.
Ihr Aufgabenbereich umfasst den Dienst bei der Messfeier und bei liturgischen Andachten.

Senioren

Wir schätzen sie sehr. Denn auch, wenn sie nicht mehr im Arbeitsleben stehen, können sie uns, gerade wegen ihrer Lebenserfahrung, als Vorbild und Wegbegleiter zur Seite stehen.

Pfarrgemeinderat

Der Pfarrgemeinderat dient dem Aufbau einer lebendigen Gemeinde. Die Aufgabe des Rates ist es, zusammen mit dem Pfarrer in allen Bereichen der Pfarrgemeinde beratend und beschließend mitzuwirken und mit dem Pfarrer für die Einheit in der Gemeinde Sorge zu tragen.

Kirchenrat

Das Recht und die Pflicht des Kirchenrates ist es, dem Pfarrer bei der Verwaltung des pfarrlichen Vermögens beratend und helfend zur Seite zu stehen.